Kennzeichen des Neuen Lebens

new-life-old-life

Woran erkennt man, bzw. wie kann man selbst wissen, dass man von neuem geboren ist? Was sind die Kennzeichen des Neuen Lebens? Nein, es geht mir nicht um „Heilsgewissheit“ im „forensischen“ Sinn, wie das die meisten Christen irgendwann einmal gelernt haben (vereinfacht: weil alles am Kreuz bezahlt worden ist, bin ich unwiderruflich frei), sondern um Heilsgewissheit im umfassenden biblischen Sinn. Und doch will ich mich kurz fassen. Weiterlesen

Cui bono? – Wem dient es?

breaking-bread_thumb

Nach langem Zuwarten und weil mich schon einige gefragt haben, gebe ich nun doch zu bedenken, was ich mir zu der ganzen Virus-Angst denke. Dieses Nachdenken beginnt mit der recht spannenden Frage, wem das Ganze eigentlich dient. Wer hat den Nutzen davon? Eine Frage, die rasch zu zahlreichen Verschwörungstheorien führt, doch genau da will ich nicht hin. Weiterlesen

Der Arzt und der Heiler

salbei

In Zeiten von Viren und um sich greifender glaubensloser Panik möchte ich einen Abschnitt vorstellen, der in wohltuender Ausgewogenheit das Zusammenspiel zwischen der heilenden Kraft Gottes und den Ärzten und Apothekern vorstellt. Natürlich wurde dieser Text lange vor den Auswüchsen einer rein profitorientierten Pharmaindustrie geschrieben, die man zu Recht kritisieren darf (das soll hier aber nicht das Thema sein). Die wesentlichen Aussagen dieses Textes sind – wie alles im Wort Gottes – zeitlos gültig. Weiterlesen

Wenn der Herr das Haus baut

Haus Wagner LR

Heute morgen lasen wir den Psalm Salomos (Ps 126[127]), wo es heißt: „Wenn der Herr nicht das Haus baut, würden sich die, die es bauen, vergeblich mühen.“ Das bedeutet freilich nicht im Umkehrschluss, dass wir nichts tun müssten, da der Herr ja alles macht. Wenn wir nicht mitbauen, baut der Herr auch nicht. Salomo betont aber, was auch der Herr sagte: „Getrennt von mir könnt ihr nichts tun.“ (Joh 15,5). Er ist es, der unserem Tun Richtung, Kraft und Verheißung gibt, der unser Tun zur Vollendung führen wird, weit über das Maß unserer menschlichen Kraft hinaus. Als ob das einer besonderen Erinnerung bedürfe, darf ich mich seit fünf Tagen meiner Schwachheit rühmen, da ich durch eine Erkältungskrankheit stark eingeschränkt bin. Dennoch hat der Herr die ersten Schritte in unser neues Haus gesegnet. Wie kam es dazu? Weiterlesen

Das ist nicht für Dich. Gefährliche Grenzüberschreitungen

nahtod

Wir Menschen sind schon einzigartige Wesen. Wir denken nicht nur darüber nach, wo wir unsere Nahrung finden, mit wem wir uns paaren und fortpflanzen, wie wir uns vor unseren Feinden verstecken oder den harten Winter überleben können. Wir halten inne, wenn wir eine Blume am Wegrand pflücken und betrachten sie voll Neugierde und Interesse. Wir beobachten den Flug der Vögel und erfinden Wege, uns, die wir von Natur aus dem Boden verhaftet sind, in die Lüfte zu erheben. Wir blicken in uns selbst hinein und fassen unsere Sehnsüchte und Empfindungen in poetische Worte. Kurz, unser Geist reicht weit über das hinaus, was uns eigentlich unmittelbar betrifft – und doch gibt es Grenzen, die wir nicht überschreiten sollen. Weiterlesen

Was sucht ihr?

lost sheep

Als christliche Gemeinde wird man immer wieder mit Suchenden in Kontakt kommen. Das ist einerseits schön, andererseits kann es sehr ernüchternd sein. Denn nicht jeder, der suchend ist, sucht wie man suchen soll. Ich will zwei Arten von Suchenden skizzieren und dazu ein paar Denkanstöße geben. Vielleicht passt dieses oder jenes ja auf Dich zu.

  • Christen auf der Suche nach einer biblischen Gemeinde
  • „Nochnichtchristen“ auf der Suche nach existenziellen Antworten

Weiterlesen